• Britta

KNEIPP - seiner Zeit Voraus

Aktualisiert: 20. Aug. 2021

Wir finden: „Auch heute noch vollkommen zeitgemäß und im Trend!“

Viele, die Kneipp oder Kneippen kennen, verbinden damit das klassischTretbecken.

Doch das ist nur die halbe Wahrheit bzw. eigentlich nur ein Fünftel davon ;) Denn Kneippen ist noch viel mehr. Sein Namensgeber – Sebastian Kneipp – war seiner Zeit weit voraus. Sein Ansatz ist so genial wie einfach.



Wer steckt dahinter?


Dieses Jahr wäre Sebastian Kneipp 200 Jahre alt geworden, doch seine Philosophie ist heutzutage aktueller denn je.

Zu seinen Lebzeiten wurde der Priester von vielen Ärzten nicht sehr ernst genommen, doch die Zeit gab seinen Ansätzen Recht. Auch heute noch wird viel gekneippt, sowohl als Therapie bei bestehenden Erkrankungen als auch zur Prävention.

Hinter der Marke Kneipp steckt also noch so viel mehr als Omas Seife, Kneippbecken und Schaumduschen! ;) Was es genau mit seiner Philosophie auf sich hat, erklären wir dir in diesem Blogbeitrag.






„Der menschliche Körper ist wunderbar, und jeder Teil braucht seine Pflege.“ – Sebastian Kneipp




 



Die 5 Säulen der Gesundheit


Für Kneipp stand der gesamte Mensch im Zentrum seiner Überlegungen, es handelt sich also um einen ganzheitlichen Ansatz für ein gesundes Leben. Dafür machte er sich vor allem die Kraft der Natur zunutze.

Seine Kneipp-Kur baut auf den sogenannten 5 Säulen der Gesundheit auf. Diese möchte ich dir gerne genauer vorstellen.



Wasser

Das Wasser stellt wohl die bekannteste Säule dar und findet Anwendung in Form von Wassertherapien oder -kuren. Denn Kneipp erkannte schon im 19. Jahrhundert die Heilkraft des Wassers und entwickelte über 100 verschiedene Kneipp-Güsse.

Darunter befinden sich zahlreiche Anwendungen, die du auch super zuhause ausprobieren kannst. Egal ob Knieguss, Schenkelguss, kühles Armbad oder auch Fußbad, hier ist für jeden das Richtige dabei!

Das kalte Wasser fördert die Durchblutung, da dein Körper versucht den Wärmeverlust auszugleichen, das sorgt regelrecht für einen Kreislaufkick! Doch auch als Einschlaf- oder Aufwachhilfe eignen sich die Güsse hervorragend. Unser Geheimtipp: Der Gesichtsguss für eine natürliche Straffung der Haut, ganz ohne Schnickschnack! ;)

Durch die Anregung der Durchblutung werden deine Abwehrkräfte mobilisiert und dein Immunsystem geboostet. Kneipp nannte das Ganze „Abhärten“ und empfahl in dem Kontext auch das Barfußlaufen, das wie eine natürliche Fußreflexzonenmassage wirkt.

Es gibt sogar extra Kureinrichtungen, die sich auf das Kneipp-Programm spezialisiert haben und in denen es Barfußpfade, das beliebte Wassertreten und vieles mehr gibt!

Mehr Informationen über Wassertreten, Barfußlaufen und Co. erhältst du in meinem nächsten Beitrag rund um das Thema Füße und ihren Einfluss auf unsere Gesundheit. Bis dahin kannst du dich ja gerne einfach mal an einer kneippschen Wasseranwendung probieren! ;)


Bewegung

Viel Bewegung ist immer wichtig, das haben wir ja auch schon in unserem Artikel „Bewegung und Fasten“ festgestellt und das wusste eben auch Sebastian Kneipp schon.

Bewegung fördert dein körperliches Wohlbefinden und erhöht laut Kneipp die Lebenslust des Menschen. Das hört sich doch gut an! :)

Weitere positive Aspekte, die Kneipp mit Bewegung in Verbindung brachte sind:

  • der Stressabbau

  • die Verringerung von Krankheitsrisiken

  • die Entspannung von Körper und Geist

  • die Stärkung des Körpers

Dabei geht es ihm gar nicht um übermäßig viel Sport oder gar Leistungssport, sondern einfach moderate und regelmäßige Bewegung, die Spaß macht. ;)



Ernährung

Die Ernährung bildet eine weitere Grundsäule der kneippschen Philosophie. Dabei geht es um Ausgewogenheit, Kneipp empfiehlt eine vollwertige und vielseitige Ernährung, die von pauschalen Ge- und Verboten absieht.

Du kannst in Maßen also eigentlich alles zu dir nehmen. ;)

Viel Obst und Gemüse stehen im Vordergrund, doch auch der gelegentliche Fleischkonsum ist erlaubt. Kneipp wies darauf hin, dass die Lebensmittel einfach, unverkünstelt und nahrhaft sein sollten. Vor allem Rohkost wird bevorzugt, da in dieser die Nährstoffe noch besonders gut erhalten sind.

Seine Ernährungstherapie passt ausgezeichnet mit regionalen, nachhaltigen oder sogar selbst angebauten Lebensmitteln zusammen. Auch die basische Ernährung greift viele seiner Aspekte schon auf. ;)


Heilkräuter

Kneipp beschäftigte sich auch ausgiebig mit der Entwicklung seiner Phytotherapie, die auf den Heilkräften von Pflanzen und Kräutern basiert. Seiner Auffassung nach gibt es gegen jedes Leiden auch ein passendes Kraut, die Natur dient dem Menschen demnach als beste Apotheke. ;) Klingt doch ganz einfach.

Er studierte die Wirkung der einzelnen Gewächse und nutzte sie ergänzend zu den anderen Säulen. Die heilende Kraft der Kräuter benutzte er für verschiedene Tees, Wickel, Bäder und Güsse. Das Besondere ist, dass er dabei viele heimische Kräuter verwendete, die zum Beispiel zuvor nur in der Küche Einsatz gefunden haben, dazu zählt unter anderem Salbei. Auch die Arnikablüte hatte es ihm angetan, sie findet typischerweise Anwendung bei Muskelbeschwerden, Prellungen und Insektenstichen.



Balance

Die innere Balance bildet die letzte Säule nach Kneipp, oft fallen in diesem Kontext auch die Begriffe Ordnungstherapie und Lebensordnung. Das mag etwas geschwollen klingen, meint aber eigentlich das, was wir heutzutage unter Achtsamkeit verstehen und beschreibt somit ein Konzept, das auch heute von großer Bedeutung ist.

Diese bewusste Lebensordnung soll das seelische Gleichgewicht im stressigen Alltag bewahren und deinen Körper und Geist in Einklang bringen. Für Kneipp sind die körperliche und seelische Gesundheit nämlich untrennbar miteinander verbunden. Ein Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben sind daher sehr wichtig.

Dabei helfen zum Beispiel:

  • feste Strukturen im Alltag

  • Barfuß spazieren gehen

  • Meditieren

  • Entspannungsbäder

  • gesunder Schlaf und vieles mehr…


Das, was Kneipp schon früher empfohlen hat, klingt stark nach aktueller Self-Care und Work-Life-Balance, fortschrittlich oder nicht? ;)

Es ist genau die Mischung aus Wasser, viel Bewegung, gesunder und bewusster Ernährung, Heilkräutern und der eigenen inneren Balance, die seinen Ansatz so besonders macht. ;)





 


Fazit

Wie du siehst, sind Kneipp und seine Philosophie gar nicht so altbacken, wie man auf den ersten Blick vielleicht meinen könnte. ;)

Sein uraltes Konzept prägt einen aktuellen Lifestyle und wurde 2015 von der deutschen UNESCO-Kommission sogar als immaterielles Kulturerbe anerkannt. Natur, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit sind wichtige Aspekte, die du dir auch während einer Fastenkur zu Herzen nehmen kannst. Denn Kneippen kann auch in Kombination mit dem Fasten wahre Wunder bewirken! :)

Für mehr knackige Infos rund um das Thema Kneipp schau doch gerne mal auf unserem Instagram-Channel vorbei!


Starte jetzt in einen gesünderen Lifestyle!


 

Folgt uns auf Social Media :)




187 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

WUNDERMITTEL HONIG